Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


familiennachzug:problem:wie_kommt_die_familie_von_syrien_in_die_tuerkei

Legale Einreise: praktisch unmöglich

Am 6. Januar 2016 hat die Türkei eine Visumpflicht für Syrer eingeführt. Wie und wo ein Syrer jedoch ein Visum für die Türkei bekommen kann, ist völlig unklar. Es gibt auch keine Sonderregelung seitens der Türkei, die es Syrern ermöglichen würde, zur Wahrnehmung von Botschaftsterminen in die Türkei zu reisen. Da facto heißt das, dass eine legale Einreise für Syrer praktisch nicht mehr möglich ist.

Natürlich gibt es längst Schlepper, die vorgeben, den Grenzübertritt organisieren zu können. Die Erfahrung zeigt: Es funktioniert häufig nicht, trotz der hohen Geldforderungen von 500 bis 1.000 Euro pro Person.

Hinzu kommt, dass immer wieder Berichte auftauchen, nach denen Flüchtlinge beim Versuch, in die Türkei zu kommen, von Militärs oder Grenzpolizisten beschossen wurden.

Diese Situation ist den meisten Familien bewusst. Es ist ganz allein deren eigene Entscheidung und Verantwortung, ob der Weg über die Türkei gewählt werden soll oder nicht.

Hilfreich kann hierbei der Kontakt zu anderen Flüchtlingen sein, deren Familien es bereits geschafft haben. Die Möglichkeiten hängen auch immer stark davon ab, in welchem Teil Syriens sich die Familie befindet.

Botschaften und Konsulate kommen bei Terminvergabe entgegen

Die deutsche Botschaften und die Konsulate in der Türkei kennen das Einreiseproblem und sind zu folgender Regelung übergegangen: Wer einen Termin nachweislich hatte und diesen verpasst hat, bekommt kurzfristig, innerhalb weniger Tage, einen Sondertermin (siehe Abschnitt unten). Wir empfehlen – sollte die Familie es nicht rechtzeitig in die Türkei schaffen – einige Tage vorher eine kurze Mail an die zuständige Visastelle zu schreiben. Ein Mustertext ist unten angefügt. Es würde wahrscheinlich auch ohne dieses Schreiben funktionieren, aber es ist doch fair, Termine abzusagen, die nicht wahrgenommen werden können.

Mustertext für die Absage:

Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund der derzeit kaum zu überwindenden Grenze zwischen Syrien und der Türkei ist es Frau XY leider unmöglich, den unten über iData zugewiesenen Termin am 1. Juli 2016 um 9.15 Uhr wahrzunehmen (hier bitte Terminnummer angeben). Ich bitte Sie daher freundlich, Frau XY die Option auf einen kurzfristigen Sondertermin einzuräumen, falls es ihr in den nächsten Monaten gelingt, von Syrien aus die Türkei zu erreichen. Vorab schon vielen Dank für Ihre Bemühungen. Mit freundlichen Grüßen

Wie bekommt man einen Ersatztermin nach verpasster Einreise?

Bei verpassten iData-Terminen besteht die Möglichkeit, kurzfristig einen Ersatztermin ohne lange Wartezeit zu erhalten. Die funktioniert in Istanbul, Ankara und Izmir unterschiedlich:

Verfahren in Istanbul

Folgendes ist in diesem Fall zu tun:

  1. Kontakt zur IOM-Beratungsstelle in Gaziantep oder Istanbul (Istanbul: Balmumcu, Bestekar Şevki Bey Sk. No:9, 34349 Beşiktaş/İstanbul, Gaziantep: Güvenevler, 29069. Sk. No:15, 27560 Şehitkamil/Gaziantep)
  2. Vorlage der iDATA-Buchungsbestätigung, um den Anspruch auf einen Termin zu belegen
  3. IOM kontrolliert die Unterlagen auf Vollständigkeit
  4. Sofern alle Unterlagen vorliegen, tritt IOM mit dem Konsulat in Kontakt und fragt einen neuen Vorsprachetermin an
  5. Entsprechend der Antwort des Konsulats teilt IOM den neuen Termin mit. Der neue Termin ist kostenlos.

Die Wartezeit bis zum neuen Termin liegt erfahrungsgemäß bei wenigen Tagen bis zu vier Wochen. Kontakt zum Konsulat visa-syrien@ista.auswaertiges-amt.de

Verfahren in Ankara

Derzeit können syrische Staatsangehörige, deren Vorsprachetermin in Ankara abgelaufen ist, unter Vorlage der entsprechenden Terminbestätigung unmittelbar nach Einreise in die Türkei zur Visumbeantragung um 8:00 Uhr in der Visastelle bei der Botschaft Ankara vorsprechen und erhalten am Tag der Vorsprache Einlaß sofern die Antragsunterlagen vollständig sind. (Aus einer Mail der deutschen Botschaft in Ankara.)

Kontakt zur Botschaft unter visa-syrien@anka.auswaertiges-amt.de

Verfahren in Izmir

Aufgrund der Einreiseschwierigkeiten geben wir den Antragstellern die Möglichkeit, den Antrag in der hiesigen Vertretung zu stellen. Hierzu bitten wir Sie, den Familienmitgliedern mitzuteilen, sobald Sie in die Türkei eingereist sind, uns per Mail zu kontaktieren, damit wir kurzfristig einen Termin geben können. In der Regel sollte, unter Vorbehalt von Abweichungen im Hinblick auf die hohe Anzahl der Nachfragen, dieser Termin binnen kürzester Zeit vergeben werden können. (Aus einer Mail des deutschen Konsulats in Izmir)

Kontakt zum Konsulat unter syrian-visa@izmi.auswaertiges-amt.de

familiennachzug/problem/wie_kommt_die_familie_von_syrien_in_die_tuerkei.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/24 18:45 von uller