Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


familiennachzug:termin_vorbereiten

Vorbereitungen für den Termin

Während des Wartens auf den Termin sollte man jedoch nicht untätig sein, sondern gleich anfangen, die Dokumente vorzubereiten, die die Frau braucht, wenn sie endlich zum Termin bei der Botschaft darf.

Benötigte Unterlagen

Grundsätzlich werden die nachfolgenden Unterlagen benötigt (Details siehe PDF mit Gegenüberstellung):

  • Reisepass Antragssteller
  • biometrietaugliche Passfotos
  • Kopie Pass Flüchtling in Deutschland
  • Kopie Aufenthaltserlaubnis Flüchtling in Deutschland
  • Kopie Anerkennungsbescheid Flüchtling in Deutschland
  • Auszug Familienregister
  • Auszug aus dem Zivilregister
  • Heiratsurkunde
  • Ehevertrag/nachweis der religiösen Eheschließung
  • Geburtsurkunden Kinder
  • Nachweis Polio-Impfung

Leider sind die Anforderungen der deutschen Botschaften in der Türkei und im Libanon nicht deckungsgleich. Zudem gibt es Abweichungen zwischen den Anforderungen auf den Seiten der deutschen Botschaft in der Türkei und den benötigten Unterlagen lt. der Terminbestätigungsmail von iData, die ja von der deutschen Botschaft beauftragt sind. Daher haben wir ein PDF mit detaillierter Gegenüberstellung erstellt.

Dokumente aus Deutschland

In der Regel können die Dokumente, die aus Deutschland benötigt werden, also Passkopien, Kopien Bescheide, Kopie fristwahrende Anzeige etc., als Scan per Mail an die Familie gesandt werden. Möglichkeiten, diese auszudrucken, sind sowohl in Beirut als auch der Türkei ausreichend vorhanden.

Vorsicht bei Pässen und Dokumenten aus dem Norden Syriens!

Syrische Reisepässe, die ab dem 1.1.2015 in der Provinz Hasaka, Deirezzor und Raqa ausgestellt worden sind, werden von den Botschaften und Konsulaten nicht mehr akzeptiert. Der Grund liegt darin, dass in diesen Gegenden verschiedene Rebellengruppen in den Besitz von Pässen gelangt sind. Wer davon betroffen ist, muss sich möglichst VOR der Vorsprache bei der Botschaft Pässe einer anderen Behörde (z.B. aus Damaskus oder einer syrischen Botschaft/Generalkonsulat) besorgen. Dies gilt teilweise nun auch für Dokumente wie beispielsweise die Personenstandsregisterauszüge.

Hierzu schreibt das Konsulat in Istanbul: „Auch Dokumente aus den oben genannten Städten, die nach 2012 erstellt wurden, stellen für sich betrachtet derzeit keinen ausreichenden Nachweis des Personenstandes oder der Familienverhältnisse im Visumsverfahren dar. Bitte legen Sie Dokumente vor, die vor 2012 erstellt wurden oder reichen Sie ein Familienregisterauszug aus dem Zentralregister in Damaskus ein. Bitte beachten Sie, dass alle Dokumente, einschließlich des Familienregisterauszugs, vom syrischen Außenministerium vorbeglaubigt sein muss.“

Falsche Helfer vor Ort

Aber Vorsicht! Oftmals werden die Familien verunsichert, dass Dokumente fehlen würden und eine Prüfung / Beratung gegen Geld angeboten. Wenn alle Unterlagen gemäß den Anforderungen der Botschaft zusammen gestellt wurden, ist dies aber nicht nötig. Notfalls können einzelne Dokumente auch nachgereicht werden, ohne dass dies den Prozess der Visaerteilung wesentlich verzögert.

Offizielle Unterstützung vor Ort

Unterstützung erhalten die Familien seit kurzem von der Internationalen Organisation für Migration (IOM), die vom Auswärtigen Amt beauftragt wurden, Antragstellern kostenfrei bei Fragen zum Visumverfahren zu helfen und sicherzustellen, dass sämtliche notwendigen Dokumente beim Visum-Termin vorgelegt werden können. IOM kontaktiert die Familien vor dem Termin, um evtl. bestehende Fragen zu klären und die Vollständigkeit der Dokumente zu prüfen. (vgl. Informationen auf den Seiten der deutschen Botschaft in der Türkei)

Die Familien in der Türkei können außerdem an kostenlosen Orientierungs- und Integrationskursen teilnehmen. Die von IOM angebotenen Kurse auf Arabisch sind dazu bestimmt, den syrischen Familien das Ankommen in Deutschland zu erleichtern. Bei Interesse kann sich die Familie unter der Hotline:- +90 (0)2124010250 an die arabischsprachigen Mitarbeiter von IOM wenden.

familiennachzug/termin_vorbereiten.txt · Zuletzt geändert: 2016/08/31 01:24 von uller